DIE NACKTE WAHRHEIT


DIE NACKTE WAHRHEIT

Und weiter geht´s mit den MondGeschichten ... und zwar mit der nackten Wahrheit ... ! Nachdem wir die bittersüße Freiheit gekostet haben erlangen wir absolute Klarheit und sind bereit der nackten Wahrheit ins Auge zu blicken. Es ist das Ende aller Illusionen und das Erkennen von dem, was ist. Es ist wie es ist und es ist gut! 

Wir erleben die außergewöhnliche Kraft der Erkenntnis um all die Dinge, die bisher verborgen geblieben sind, weil wir uns zuvor nicht getraut haben, der Wahrheit ins Gesicht zu schauen. Doch plötzlich tut sich diese Tür nach innen auf. Alle Schritte, die ich den vorangegangenen Geschichten versuchte zu durchleuchten finden hier eine entscheidende Wende. Durch radikales Akzeptieren und durch die Magie des Augenblicks erhalten wir die geheimnisvolle Schwingung und erfahren die bittersüße Freiheit. Jetzt geht es darum, die nackte Wahrheit zu sehen und sich daran zu erfreuen. Denn was gibt es Schöneres als die Wahrheit? Zu erkennen, was wirklich wahr ist ... und alle Illusionen überwunden zu haben ist ein Geschenk des Universums. Wenn wir dazu bereit sind, dann öffnen sich noch weitere Türen nach innen. Unsere innere Welt ist so unglaublich groß, was wir mit unserem Verstand überhaupt nicht erfassen können. Alles, was unser Verstand wahrnimmt ist begrenzt ... doch öffnet sich das Tor der Wahrheit in uns, gehen wir auf eine Reise, von der wir uns niemals hätten vorstellen können, dass es diese Welten gibt.


Die Welt der nackten Wahrheit ist unendlich und unbegrenzt, kaum in Worte zu fassen und doch kann man sie erfahren. Alles, was wir in unserem Leben erfahren haben, wird nun glasklar und wir sind absolut ohne Bewertung aller Dinge und Situationen, weil wir erkennen, WARUM dieses oder jenes geschehen ist. Im Vertrauen darauf, dass alles zu unserem Besten geschieht und es immer nur eine "gute Absicht" hinter allem gibt, schenkt uns die Erkenntnis, was wirklich ist und was immer war.

Die nackte Wahrheit ist wie eine Ekstase, die jederzeit wahrnehmbar ist, sobald wir bereit sind und uns dieser Wahrheit öffnen. Das sich öffnen für ein Leben ohne Illusionen beschert uns dann eine Welt, wie wir sie uns nicht hätten vorstellen können. Alles ist leicht und frei und es gibt nichts mehr zu tun außer dem Leben und dem Universum zu vertrauen. Im absoluten Vertrauen auf das, was wahr ist erkennen wir, wer wir sind.

Wir erkennen, wer wir in Wahrheit sind und damit ändert sich alles. Wir sind nun in der Lage in unserer Wahrheit zu leben und lassen nichts mehr zu, das nicht echt ist. In einem Zitat heißt es:

"Nichts Echtes kann zerstört werden und nichts Unechtes existiert".

Alles, was wahr und echt ist, wird niemals vergehen und alles was nicht echt war, wird vergehen wie der Milchschaum auf dem Kaffee. Der Milchschaum war nur vorübergehend eine geschmackliche und augenscheinliche Freude für den Augenblick, doch er ist vergänglich.

Aber was bleibt ist unsere Begeisterung für den Augenblick, in dem wir diesen Milchschaum genießen. Und unsere Begeisterung und Lust am Leben und an der Wahrheit beschert uns viele Möglichkeiten, diese wahren Dinge immer und immer wieder zu erleben.

So wie Schönheit im Auge des Betrachters liegt, so liegt auch die Kraft im Sein des Einzelnen. Alles, was ist wird von uns interpretiert. Es entspricht keiner Wahrheit sondern nur unseren Gedanken und Interpretationen. Diese Erkenntnis lässt und plötzlich auf alles anders reagieren ... und dann erkennen wir was wahr ist und was Illusion.

Wir sind es, die bewerten, denken, fühlen und glauben ... doch das ist alles nicht die Wahrheit. Die nackte Wahrheit liegt über dem Verstand ... über dem Glauben ... über allem. Die nackte Wahrheit ist wie der heilige Gral, der noch nicht gefunden ist, doch die Suche danach ist der erste Schritt in die Erkenntnis.

In dem Moment wo sich ein Hauch von Wahrheit in unser Leben drängt ... laufen wir oft davon. Doch wenn wir stehen bleiben und uns der Wahrheit stellen ... geschehen Wunder. Sobald wir nicht mehr in die Ablenkung oder gar Vermeidung gehen ... erleben wir das Elexier des Lebens ....und das ist

DIE NACKTE WAHRHEIT

Und diese führt zur KLARHEIT

Und hier das Gedicht zur Klarheit:

KLARHEIT

Ist der Weg klar
Schau nur nur nach vorn
Ist der Geist wahr
Bist du neu gebor'n
Kein Gang ist zu lang
Kein Wasser zu tief
Kein Berg ist dir bang
Da die Seele dich rief

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen wahrhaftigen Tag.

Carpe Diem 

Anja Mond - MondGeschichten


Wenn Ihr meine Schriftkunst unterstützen wollt, dann klickt bitte hier:

https://yoga-carpe-diem.blogspot.com/p/spenden.html

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ChakraHealing

RADIKALE AKZEPTANZ

DIE MAGIE DES AUGENBLICKS