TAG 6 der CHAKRAREISE in STRALSUND




TAG 6 der CHAKRAREISE in STRALSUND

Das Stirn-Chakra - Ajna-Chakra - ist das Chakra der Transformation. Hier erreichen wir das sogenannte 3. Auge, das sogenannte Tor zum universellen Bewusstsein.
Sind wir vollkommen bewusst entfaltet sich unsere Intuition, die jenseits unserer 5 Sinne liegt und wir sind in der Lage, unseren 6. SINN zu gebrauchen.
Sicher und entspannt führt uns dieser Sinn zu einem erfüllten und klaren Leben im Hier und Jetzt.
Hier beginnt die Mystik aller Kulturen.


HIER & JETZT
Nach langem Suchen und Beten
Bin ich nun endlich aufgetreten
Nämlich im Hier zu sein
Schließlich im Jetzt zu sein
Alle Worte sind nun fort
Und die Gedanken an nur einem Ort
Da, wo Frieden herrscht und Liebe wohnt
Dort, wo Glück und auch die Wahrheit trohnt
Es ist vollbracht und vollendet
Ich halte nicht fest, wenn es wendet
Ich bin offen und leer
Doch nicht einsam und schwer
Neugierde, Unwissenheit und Innehalten
Sind Dinge, die mich im Jetzt behalten
Warum immer alles wissen wollen?
Es ist das Nichts, in das wir fallen sollen!
Ich öffne meine Hände
Und zerreiße alle Wände
Ende und Anfang sind vom gleichen Faden gesponnen.
Im Hier und im Jetzt hab ich das Leben gewonnen.
Anja Mond - MondGeschichten


TAG 5 der CHAKRAREISE in STRALSUND



Das Hals-Chakra - Vishuddi-Chakra - bietet uns unglaubliche Fähigkeiten zur Realisierung unseres Lebensplanes.

Auf einer ChakraReise unternehmen wir am 5. Tag die Reise durch das Element Äther, was das Hals-Chakra symbolisiert. Wir empfinden uns als unendliches Raumwesen und erspüren all die zauberhaften Möglichkeiten als irdisches Wesen, was eins mit allem ist.

Wir begreifen, dass wir mehr sind als nur unser physischer Körper und können uns unendlich ausdehnen, wenn wir nur unser HalsChakra wahrnehmen und es nutzen.

Wir brauchen kein Chakra zu aktivieren sondern wir müssen uns nur der Existenz unserer feinstofflichen Körper .... und dazu zählen die Chakren.... bewusst werden.

Wir Menschen sind spirituelle Wesen; die eine menschliche Erfahrung machen, doch wir glauben oft, dass wir spirituell werden müssen.

Wir SIND es bereits .... erinnere Dich .... im HalsChakra .... dem Chakra der Gedanken ... des Äthers .... des Raumes ....

Erkenne Dich selbst und mache Dich weit.

Erlebe den Raum in Dir!



VIELLEICHT
Vielleicht bist Du ein Spiegel
Im Licht der Projektion
Vielleicht bin ich ein Siegel
Mit aller Rebellion
Die Wahrheit wird sich zeigen
Im Herzen immerfort
Die Liebe wird uns neigen
An jedem Menschenort
Anja Mond - MondGeschichten


TAG 4 der CKAKRA-REISE in STRALSUND



Das Herz-Chakra - Anahat-Chakra bildet die Verbindung zwischen Himmel und Erde, zwischen dem, was scheinbar nicht vereinbar ist. Im Herzen sind wir nicht zu täuschen, hier fühlen wir, was echt und was nicht echt ist. Auch wenn wir es nicht erklären können. Aller Schmerz findet hier sein Auffangbecken, doch auch alle Freude und Liebe werden hieraus gechöpft. Im Herz-Chakra beginnen alle Bhakti-Yoga-Wege, die Yoga-Pfade der Liebe. Im wahren Sinne bedeutet Yoga Liebe, Verbindung, Zusammenfügen, doch leider wurde der Yoga-Weg zum Weg für alle möglichen Verkaufsstrategien entartet.

Bhakti bedeutet Liebe und Hingabe. Bhakti-Yoga-Wege führen zur Liebe und Hingabe. Ein wahrer Meister nimmt kein Geld für seine "Dienste", er verschenkt sich selbst an die Welt. Aus Liebe und Hingabe zur Welt. Aber auch das "Geldverdienen" sollte in Liebe und Hingabe geschehen, mit dem, was wir lieben. Denn wenn wir das richtige tun,  kommt auch das Geld von allein.

Doch Yoga ist frei, Yoga ist Liebe und verströmt im besten Falle auch nur Liebe.



Ein wahrer Bhakti-Yoga-Meister ist ein Meister, der soviel zu teilen hat, aus sich selbst heraus und ist auch kein Meister, der über andere herrscht oder bestimmt, sondern jemand, der Meister seines eigenen Lebens und Liebens geworden ist. Aus dieser Bewusstseinserkenntnis heraus verströmt er soviel Energie und Liebe, dass seine Gegenwart einfach erhebend und energetisierend ist.

Werden auch wir Meister unseres eigenen Schicksals, erfahren wir im Herzen, wer wir in Wahrheit sind und wofür wir auf die Welt gekommen sind. Es gibt einen Sinn .... einen Grund ... eine Erfahrung, die wir machen wollen. Wenn wir nur leben wollen .... wenn wir nur lieben wollen.

Denn ohne die Liebe ist das Leben wertlos. Mit Liebe und Hingabe erleben wir das wahre Leben, denn Leben ist Liebe und Liebe ist Leben. Eine Chakra-Reise durch unser eigenes Herz, kann uns die Geheimnisse der Liebe enthüllen.



VERBUNDEN
Verbunden ohne Wunden
Gibt dem Leben neue Runden
Vertrauen ohne Binden
So wird die Liebe Dir nicht schwinden.
Anja Mond - MondGeschichten



TAG 3 der CHAKRA-REISE in STRALSUND




Das Solarplexus-Chakra (Manipura) ist unser Wegweiser für unseren eigenen Weg. Der Pfad, der uns führt im Innen wie im Außen. Was ist mein Weg, wohin will ich gehen oder was will ich in meinem Leben erreichen? All dies sind Fragen, die direkt aus unserem Manipura-Chakra herausströmen. Lassen wir es heute zu ... unseren Weg zu finden, wie die Schlange (Kundalini) symbolisch für unser Bewusstsein steht, finden wir hier im Manipura-Chakra klare Vorstellungen von unseren Talenten und Fähigkeiten. Die bewusste Wahrnehmung unserer Stärken verhilft uns zu einem klaren Weg, den wir gehen ... jetzt und immer.


FREIHEIT
Flügel der Freiheit
Sind Strahlen der Sonne
Der Glitzer des Mondes
Das Funkeln der Sterne
Das Rauschen der Wonne
Im Lauschen der Ferne
Anja Mond - MondGeschichten



TAG 2 der CHAKRAREISE in STRALSUND



TAG 2 der CHAKRAREISE

Das Svadhistana Chakra, Sakral-Chakra an Tag 2 der legendären Chakra-Reise hier in der Zauberstadt Stralsund läd zu einem Spaziergang im Regen ein.
Wenn es auch in Strömen regnet, ist es doch ein Symbol für die fließende Energie unseres SakralChakras, dem Element des Wassers in uns. 

Am sakralen Tag geht es in der Energiearbeit um das Fließenlassen der eigenen inneren Quellen, die sich im Fluss unseres Lebens widerspiegeln.  Durch den fließenden äußeren Regen erspüren wir die Energie unserer eigenen fließenden Kraft. Manchmal auch symbolisiert durch einen Regenbogen.




Welchen Weg wir auch immer gehen ... gehe ihn leicht ... spielerisch ... mühelos ... fröhlich ... ! Egal ob im Regen oder bei Sonnenschein! Sei der Regenbogen,  der ohne das Wasser nicht existieren kann.

Das Sakral-Chakra ist dir dabei Hilfe und Wegweiser zugleich. Wie der Regen einfach fließt ... hier und da innehält ... fließe auch Du ... und raste hier und da.

Schaue auf die Natur um Dich herum und bleibe im Fluss!

In einem Sprichwort heißt es:

"Entweder bin ich im Fluss - oder ich stehe im Weg."



ZEICHEN

Setze ein Zeichen
Sei ohne Gleichen
Steh nicht im Weg
Zeig wie es geht
Mache es gut
Vertrau deinem Mut
Trau dich zu schweigen
Mach Nichts dir zu eigen
Sei offen dem Licht
Dann verirrst Du dich nicht.

Anja Mond - MondGeschichten 





TAG 1 der CHAKRA-REISE in STRALSUND



MULADHARA-CHAKRA - TAG 1 der CHAKRA-REISE

Ich begrüße den ersten Tag der ChakraReise - den Muladhara Chakra-Tag, dem Tag des Wurzel-Chakras.

Ganz in der Mond-Chakra-Tradition verwurzeln wir uns mit der wunderbaren Erd-Energie unseres Wurzel-Chakras. Es geht um die tief empfunde Geborgenheit, die wir jederzeit - auch selbst - in uns erzeugen können und nutzen die wunderbaren und wirksamen Methoden der Chakra-Yoga-Übungen & Meditationen, um genau diese Wurzel-Chakra-Energie zu erfühlen, zu erspüren und in unser Dasein zu transportieren.


Auch wenn wir gerade nicht in dieser sicheren und geborgenen Stimmung sind, geht es genau hier und jetzt darum, einen wunderbaren RAUM zu schaffen.

Auf der einen Seite in uns selbst .... aber auch hier auf dieser ChakraReise in Stralsund.


Wie auf jeder Reise, die wir unternehmen, ist es wichtig "anzukommen" und den neuen Raum zu erspüren, wenn wir eine neue Erfahrung machen möchten.

Das WurzelChakra zu "erleben" steht nun im Focus! Fragen wie ...

Bin ich hier richtig? Fühle ich mich sicher? Möchte ich hier verweilen? sind Fragen, die wir uns immer stellen, wenn wir irgendwo neu beginnen wollen.

Dieser Tag des WurzelChakras gibt uns Hinweise auf die Energie unseres Energiefeld der Erde ... nämlich unseres MuladharaChakras und über alle "Erfahrungen", die wir bereits in der Vergangenheit gemacht haben.

Wir können mit dem "Erleben" dieses Chakras unsere eigene Stabilität des Lebens erspüren und mit hilfreichen Werkzeugen aus der persönlichen und spirituellen Entwicklung aufladen und ein neues Fundament erbauen oder das bereits bestehende stabilisieren.

Jeder Tag auf einer ChakraReise bietet neue Erkenntnisse und schenkt uns viel Inspiration für eine Neugestaltung unseres Lebens oder dessen Intensivierung.
Ein Energiefeld steht symbolisch für viele unterschiedliche Themen, die wir ganz spielerisch, entspannt und intuitiv erspüren und harmonisieren können.

Die Reise beginnt ....



HEIMAT

Ist Heimat nicht beweglich
Und sind Wege nicht beständig
Laufen wir nicht im Kreise
In ewig gleicher Weise?

Anja Mond - MondGeschichten

ERFINDE DICH NEU - Synaptische Plastizität


Die moderne Gehirnforschung bestätigt das "Sich neu Erfinden" durch Synaptische Plastizität

So wie wir unseren Milchschaum kreativ gestalten können, so sind wir auch in der Lage, unser Leben zu verändern!

Durch neue Erfahrungen und Lernprozesse legt das Gehirn neue Pfade an. Bei diesen neuronalen Pfaden oder Schaltkreisen handelt es sich um Verbindungen zwischen Nervenzellen. Diese Verbindungswege bilden sich im Gehirn durch tägliches Verwenden und Üben, vergleichbar mit einem Gebirgspfad, der sich beim täglichen Begehen durch einen Hirten und seiner Herde bildet. Die Neuronen eines solchen Pfades kommunizieren miteinander über einen Berührungspunkt, die Synapse.

Diese Kommunikationswege können das ganze Leben lang regeneriert werden. Jedes Mal wenn neues Wissen erworben wird (durch wiederholtes Praktizieren), wird die synaptische Kommunikation zwischen den Neuronen gestärkt. Eine bessere Kommunikation zwischen den Neuronen bedeutet, dass die elektrischen Signale viel effizienter übertragen werden, wenn ein neuer Pfad gebildet oder verwendet wird. Wenn du beispielsweise versuchst, einen Vogel zu erkennen, werden neue Verbindungen zwischen spezifischen Neuronen angelegt. 

Die Neuronen der Sehrinde vermerken die Farbe, Neuronen der Hörrinde identifizieren den Gesang und andere den Namen des Vogels. Um zu wissen, um welchen Vogel es sich handelt, werden Attribute wie Farbe, Gesang und Name oft wiederholt. Bei jeder erneuten Verwendung des neuronalen Pfades und bei jeder neuronalen Übertragung zwischen den für diese Information verantwortlichen Neuronen, bei jedem neuen Versuch verbessert sich die Effizienz der synaptischen Übertragung. Die Kommunikation zwischen relevanten Neuronen ermöglicht es, die Kognition ständig zu verbessern. Die Synaptische Plastizität ist wohl der Grundpfeiler, auf dem die erstaunliche Formbarkeit des Gehirns ruht.
Probiere es aus ... auf MondReisen!

Carpe Diem


Anja Mond
Yoga- & LifeCoach 



INNERE ALCHEMIE / TRANSFORMATION


DER ALCHEMISTISCHE PROZESS DER TRANSFORMATION

Auch wir Menschen können uns verwandeln. Geläufig ist uns die Transmutation (Umwandlung von Metallen) als Basis der Alchemie, wie z.B. dass Blei in Gold
verwandelt werden könne. Wir können diesen Prozess auch als Metapher ansehen, dass sozusagen die Seele von ihrem bleiernen Zustand befreit wird und so ihr
eigenes Licht erkennt.
So können wir auf einer ChakraReise alle unsere Elemente zunächst einmal wahrnehmen lernen, um dann mit all der Kunst alchemistischen Prozesse zur Neuorientierung - sprich Verwandlung zu gelangen.
Verwandlung im Sinne von

ENERGETISIERUNG.

Die Alchemisten glaubten, die Basis der materiellen Welt sei eine prima materia, eine chaotische Urmaterie, welche in die Existenz eintritt, wenn sie eine "Form" erhält. Die "Formen" erschienen als die Elemente: Erde, Wasser, Feuer und Luft. So glaubten die Alchemisten, die unendlich verschiedenen Erscheinungsarten des Lebens seien aus einer Vermischung dieser Elemente in gewissen Proportionen entstanden.

Aristoteles hat die vier Elemente voneinander unterschieden, indem er ihnen vier Qualitäten zuordnete: flüssig, trocken, heiss und kalt. Da jedes Element zwei dieser Grundqualitäten enthält, entsteht eine Matrix von vier möglichen Kombinationen, wobei jeweils eine Qualität vorherrscht:

Grundqualitäten Element in der vorherrschende
Qualität sind:

Heiss + trocken - Feuer/ Hitze
Heiss + flüssig - (oder feucht)
Luft Flüssigkeit
Kalt + flüssig - Wasser / Kälte
Kalt + trocken - Erde / Trockenheit

Die Alchemisten glaubten, dass auch andere Materialien, speziell Metalle, aus den vier Elementen bestünden, in je spezifischer Zusammensetzung.
In der modernen psychologischen Praxis könnte man die Probleme der Menschen ebenfalls als Mischung der vier Elemente auffassen, die wieder in Harmonie gebracht werden können.

Der Ursprung der Alchemie
Die Wurzeln der Alchemie reichen bis in die ägyptische Kultur zurück, wo sie als Ausdruck der Religion wie auch als Kunst und Wissenschaft gepflegt wurde. So wurde Thoth, der ägyptische Gott von Mathematik und Wissenschaft, das Vorbild für die hellenistische Figur
von Hermes Trismegistos (daher: hermetische Kunst), welcher wiederum als Modell für den römischen und dann mittelalterlichen Merkur diente. Die Griechen kamen im 4. Jahrhundert v. Chr. mit der Alchemie in Kontakt, und zwar durch Philosophen, Wissenschaftler und Mystiker, die in jener Zeit in die alten ägyptischen Mysterien eingeweiht wurden. Die Alchemisten des Mittelalters lernten die Kunst von den Arabern in Spanien und Süditalien, die sie von den Griechen übernommen hatten. Im 12. und 13. Jahrhundert verbreitete sich die Alchemie in Westeuropa, ausgehend von Universitäten wie Palermo, Toledo, Barcelona.

Verwandle Dich in alter mystischer Tradition ... auf einer MondReise.

Carpe Diem


Anja Mond
Yoga- & Life-Coach

DAS GEHEIMNIS DER RICHTIGEN SCHWINGUNG



MONDREISE
im
VERSCHNEITEN ERZGEBIRGE 

20. - 26. JANUAR 2019

Erlebe auf einer MondReise das Geheimnis der richtigen Schwingung. Sie ermöglicht es dir, einen Einblick in dein wunderbares EnergieSystem und führt dich durch alle Chakren deines feinstofflichen Körpers.
Du wirst dich selbst als Mikrokosmos (Mensch) im Makrokosmos (Universum) erkennen und erlernen, wie du deine Energiefelder (Schwingungen) erhöhen kannst, um dein Lebens- bzw. EnergieNiveau zu harmonisieren.

Ein ausgeglichenes EnergieSystem ist die unbedingte Voraussetzung für ein gesundes und wohlhabenes Leben.

Finde Frieden und Reichtum in deinem Beruf/deiner Berufung und in der Familie oder in deinen ganz persönlichen Bereichen.  Erkenne dich selbst in deiner wahren Wesenheit und trage deinen Teil der Schönheit des Universums in die Welt und entzünde Lichter der Liebe.


Eure Anja

Carpe Diem

NEUANFANG



Was benötigen wir für einen Neuanfang?


Zunächst benötigen wir den Mut, Altes loszulassen.
Symbolisch gesehen steht der Planet Pluto für die Transformation - für den Stirb- und Werdeprozess. Es ist ein natürlicher Prozess, wie wir ihn täglich in der Natur beobachten können. Der Mond macht Platz für die Sonne und die Sonne geht unter, damit der Mond scheinen kann.

Es ist ein ganz natürlicher Vorgang, doch mal fällt es uns leichter, etwas zu verabschieden und ein anderes mal tut es unsäglich weh. Im Nachhinein wissen wir aber immer: Ohne das Ende hätten wir unser Leben nicht so gestalten können, wie es heute ist. Trotzdem ist es leichter gesagt als getan:

Zerstören, um neu anfangen zu können. In der Mystic spricht man symbolisch:

STIRB ' um zu LEBEN

Erscheint allerdings die Beendigung von äußeren Faktoren nicht möglich, richten wir die zerstörerische Kraft gegen uns selbst, gegen unseren Körper. Auch Hass und Schuldgefühle, die nicht in konstruktive Bahnen gelenkt, sondern in sich hineingefressen werden, können sich in einer selbstzerstörerischen Krankheit niederschlagen.

Deshalb übersende ich Euch heute kurz und knapp die Erinnerung:

Carpe Diem - Nutze den Tag ... und lasse los die Nacht ... die symbolisch für das Vergangene steht, für all das, was hinfällig ist und sei gewiss:

Energie wandelt sich nur .... das Loslassen bedeutet:

TRANSFORMATION

Transformiere ... auf MondReisen oder folge diesem Blog.

Carpe Diem

GANZ NEU:

NLP & YogaRetreat mit Anja Mond

7 SCHRITTE IN EIN NEUES LEBEN! Auf Rügen & Sizilien, in Stralsund und im Erzgebirge Erfahre in 7 Schritten, wie Du Dein Leben...