Posts

Es werden Posts vom 2020 angezeigt.

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 12

Bild
  Liebe RauhNachtigallen, diese zauberhafte MondReise durch die RauhNĂ€chte geht zu Ende  ... willkommen im SaturnJahr 2021 🌜🌜🌜🌜🌜🌜🌜 Wir haben jeden Tag .... jedes Jahr die Chance, neu zu beginnen. FĂŒr mich persönlich ist schon jeder Tag wie ein neues Leben! Tun wir einfach so, als sei alles auf RESET .... und fangen ganz neu an: Jedes Jahr ist wie ein kleines neues Leben! Was benötigen wir fĂŒr einen Neuanfang? ZunĂ€chst benötigen wir den Mut, Altes loszulassen. Symbolisch gesehen steht der Planet Pluto fĂŒr die Transformation - fĂŒr den Stirb- und Werdeprozess. Es ist ein natĂŒrlicher Prozess, wie wir ihn tĂ€glich in der Natur beobachten können. Der Mond macht Platz fĂŒr die Sonne und die Sonne geht unter, damit der Mond scheinen kann. Es ist ein ganz natĂŒrlicher Vorgang, doch mal fĂ€llt es uns leichter, etwas zu verabschieden und ein anderes mal tut es unsĂ€glich weh. Im Nachhinein wissen Sie aber immer: Ohne das Ende hĂ€tten wir unser Leben nicht so gestalten können, wie es heute ist. T

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 11

Bild
  Liebe RAUHNACHTigallen, die vorletzte RauhNacht steht bevor. Wir bereiten uns auf den November 2021 vor und es wird eine spannende Nacht. Sinne noch einen kleinen Moment ĂŒber den vergangenen November nach und verabschiede diesen Monat wertschĂ€tzend und dankbar, wie auch alle anderen Monate davor. Nach der transformatorischen RauhNacht mit diesem gigantischen Vollmond sind wir nun fast am Ende der RauhNacht angekommen. Nun geht es um das "ErfĂŒhlen" des NEUEN. Wickle "es" aus ... was will heraus???? Und nimm genau das, was Du "ausgewickelt" hast - das NEUE - mit ins neue Jahr! Als Symbol fĂŒr das neue Leben! Mache wieder Dein Ritual und sei gespannt, was es fĂŒr Zeichen, Botschaften, Hinweise und Ideen gibt. Diese Zeit ist so wertvoll, wenn wir die Stille genießen und in uns hineinhorchen können. Ich möchte hier ein Zitat von Hermann Hesse anbringen aus dem Buch "Stufen" Wie jede BlĂŒte welkt und jede Jugend Dem Alter weicht, blĂŒht jed

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 10

Bild
 Willkommen in der 10. RauhNacht ! Liebe RauhNachtigallen, ich hoffe, Ihr habt die letzten RauhNĂ€chte bewusst und aufmerksam verbracht und verspĂŒrt den Zauber dieser Zeit.  Wir bewegen uns auf die 10. RauhNĂ€chte zu und erspĂŒren diesmal eine ganz besondere Energie:. Das  Thema bzw. der Kern der kommenden RauhNacht ist: DIE REISE INS NEUE LEBEN TRANSFORMATION In einem Spruch heißt es: SEI DA ... BEVOR DU ANKOMMST Visualisiere klar Deine TrĂ€ume und lasse es dann los  ... ĂŒbergib alles dem Universum und sei gespannt, was kommt! Da wir alle energetische Wesen sind, die ein elektromagnetisches Feld erzeugen können, sind wir jederzeit in der Lage, dieses Feld nĂ€mlich unsere Wirklichkeit zu verĂ€ndern. Unsere Achtsamkeit und Konzentration auf das, was wir "fĂŒhlen" und "erleben" wollen, fĂŒhrt schließlich auch zu einer VerĂ€nderung in diesem Energiefeld. Unsere Wahrnehmung verursacht eine Bewegung in unserem Energiefeld (Quantenphysik) und verĂ€ndert unser Informationsb

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 9

Bild
  Willkommen zur 9. RauhNacht ! Die heutige RauhNacht steht unter dem Stern der    GELASSENHEIT Nutze heute die kommende RauhNacht in vollkommener Gelassenheit.    Nimm Dir genĂŒgend Zeit und versuche vollkommen gelassen zu sein - egal, was ist ... lasse es geschehen ... lasse es SEIN. Versuche vollkommen im Hier und im Jetzt zu sein und denke einfach heute mal gar nicht nach. Auch wenn es schwerfĂ€llt, so stimme Dich immer wieder neu ein ... nimm die Zeichen heute nacht und auch morgen wahr, ohne daran festzuhalten oder sie zu interpretieren. Nimm sie einfach nur wahr und lasse geschehen. Sinne nur einen winzigen Moment ĂŒber den vergangenen September nach und lasse ihn dann einfach vorĂŒberziehen - ohne darĂŒber nachzudenken - nimm die Schwingung wahr und bereite Dich - ohne zu denken - auf den neuen September vor. Mache Dein Ritual - ziehe eine Karte oder ache einfach nur auf die kommende Nacht und den morgigen Tag ... ohne zu bewerten ... ohne zu denken ... einfach nur wahrnehmen

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 8

Bild
  Willkommen zur 8. RauhNacht Liebe RauhNachtigallen, die heutige RauhNacht gibt uns eine Vorauschau fĂŒr den August 2021 und hat zum Thema: WAHRHEIT & KLARHEIT Tolstoi sagt: "Klarheit ist keine Frage der Form sondern der Liebe." Wahrheit ist immer DEINE Wahrheit, deine Sicht ... deine Wirklichkeit ... dein Plan... dein Tun. Wahrheit ist, was deinen HerzenswĂŒnschen entspringt und entspricht und das erfordert Klarheit. Zuallererst bei uns selbst  ... um die Dinge aus unserer Warte, aus der Liebe zu uns selbst klar zu sehen, ohne Illusionen und fremde GlaubenssĂ€tze ... Klarheit & Wahrheit sind Zutaten, die wir benötigen, um unseren eigenen Weg zu gehen. Sind wir klar und wahrhaftig in unseren Angelegenheiten so ziehen wir auch andere Menschen an, die ebenfalls Klarheit und Wahrhaftigkeit anziehen und wir können klar erkennen, wohin unser Weg uns fĂŒhrt. Erinnere Dich noch einmal an den vergangenen August, was ist hier noch unklar oder noch nicht verarbeitet

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 7

Bild
  Liebe RauhNachtigallen, Die heutige RauhNacht steht unter dem Stern: "Liebe Dich selbst und sorge fĂŒr Dich" Wie fĂŒhlst Du Dich heute? Was könntest Du Dir Gutes tun? Die vielleicht turbulente Weihnachtszeit ist vorĂŒber und wir sollten uns gerade heute genĂŒgend Zeit fĂŒr uns selbst nehmen. FĂŒr mich ist z.B. Schreiben Balsam fĂŒr die Seele ... natĂŒrlich mit einem guten .... sehr guten Cappuccino ☕😊.  Auch ich löse mich nun langsam von der Kuhmilch und trinke meinen Cappuccino mit Hafermilch ... es hat eine Weile gedauert, bis ich "auf den Geschmack" gekommen bin und bemerke, wie gut es mir und meinem Körper tut. Naja ... der Kaffee ist immer noch ein Rauschmittel, dessen Nebenwirkungen ich "noch" gerne in Kauf nehme. Ich sorge fĂŒr mich, indem ich mich fĂŒr meine SchwĂ€chen lieb habe und die Dinge akzeptiere, wie sie sind. Zeiten der StĂ€rke kommen gewiss und gleichen wieder aus. Doch auch die Momente der SchwĂ€che sind so wertvoll, sie bringen uns i

MondReise durch die RauhnÀchte - Tag 6

Bild
  Liebe RAUHNACHTigallen, wir werden immer stiller in der Rauhnacht-Zeit ... Das Thema der 6. Rauhnacht lautet: RUHE FINDEN Ruhe in Dir .... Ruhe im Wir! Achte auf alle Zeichen und spĂŒre, was Dir Ruhe schenkt und vor allem ... ... was Dir Deine Ruhe nimmt ... Lasse noch einmal den vergangenen Juni an Dir vorĂŒberziehen und bereite Dich wieder auf das NEUE vor ... den Juni 2021. KlĂ€re, was es noch zu klĂ€ren gibt und mache Dein Ritual. Heute am 1 Weihnachtstage ist es vielleicht nicht zu einfach Ruhe zu finden oder es ist ganz besonders ruhig in Deinem Leben. SpĂŒre in Dich hinein - egal ob fĂŒr eine Sekunde oder eine Stunde und sei Dir Deiner Schöpferkraft bewusst. Du bist ein intergalaktisches multidimensionales Wesen, was hier auf dieser Erde eine menschliche Erfahrung macht und alles, was Du Dir in Ruhe schaffst, wird Bestand haben. Mit voller Aufmerksamkeit gehe durch diese RauhNacht und achte auf jeden Zauber und auf alles, was Dir begegnet.  Achte auf Deine TrĂ€ume und

MondReise durch die RauhNacht - Tag 5

Bild
  Willkommen zur 5. RauhNacht Ihr lieben RauhNachtigallen ... wir nĂ€hern uns dem Monat Mai, doch zunĂ€chst einmal wĂŒnsche ich Euch eine ganz zauberhafte Weihnacht ganz in Eurem Sinne đŸŒČđŸ™đŸŒđŸ˜‡   Achte auch heute ganz besonders auf alle EindrĂŒcke der Nacht und des morgigen Tages ..  Erinnere Dich nun noch einmal an den vergangenen Mai ... lasse los, was es loszulassen gilt und mache Dich bereit fĂŒr das NEUE. Gerade jetzt am heiligen Abend sind die Fenster der Anderswelt ganz weit auf, schreite hindurch und lasse Dich ĂŒberraschen.   Finde einen Augenblick nur fĂŒr Dich ... und mache Dein kleines ganz individuelles Ritual und öffne Dich fĂŒr den neuen Monat ...  alles neu macht bekanntlich der Mai!   Hier nochmal eine Übersicht zu den bisherigen Themen der einzelnen RauhnĂ€chten und den dazugehörigen Monaten. Januar: Zeit finden! ZeitqualitĂ€t erspĂŒren. Februar: Demut & Hingabe, Sich einlassen .... hingeben! MĂ€rz: Entdecke Deine Herzenskraft..... verzeih & vergib!

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 4

Bild
 Willkommen zur 4. RauhNacht ! Die kommende RauhNacht schenkt uns eine Vorausschau fĂŒr den April des Jahres 2021 und er steht unter dem Stern namens:   FRIEDEN  Es ist die letzte RauhNacht vor dem Heiligen Abend und erinnert uns an den Frieden in uns und wie wir ihn erhalten können. Schenke Dir heute selbst inneren Frieden und sinne nach ĂŒber jenes, was Dir Frieden bringt. Frage Dich: Bin ich im Frieden mit mir selbst? Was bedeutet Frieden fĂŒr  mich? Erinnere Dich noch einmal an den vergangenen April und lasse alles los, was es noch loszulassen gilt und mache Dich wieder bereit fĂŒr einen neuen Abschnitt.    Sinne nach ĂŒber Dich und Deinen Lebensfilm und vor allem ĂŒber Deine Lebenszeit ... Frage Dich: Bin ich in meinem Leben im richtigen Lebensfilm? Ist mein Herz erfĂŒllt von meinem Da-Sein ... so wie es jetzt ist? Wovon trĂ€ume ich? Wohin soll mich meine Lebensreise fĂŒhren? Was schenkt mir Frieden? Und dann mache Dein eigenes Ritual ... ziehe eine Karte und schreibe Dir die

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 3

Bild
  Willkommen zur dritten "RauhNacht" Der "Heilige Abend" naht ... die Vorausschau fĂŒr den MĂ€rz ist da ... Erinnere Dich ebenfalls an den vergangenen MĂ€rz ... Die Nacht auf den 23.12. und anschließend der Tag sind dem MĂ€rz zugeordnet und steht unter dem Stern der Herzenskraft. Versuche Dich auf Deine Herzensenergie einzustimmen Leben heißt handeln ... ... zu handeln fordert Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen machen oft Angst. Doch was geschieht, wenn Du Dein Schwert nicht ziehst und "ent" scheidest und nicht in Deine Kraft gehst? Dann tut es ein anderer fĂŒr Dich. So gesehen ist vieles, was Dir widerfĂ€hrt, eine Folge deines Beschlusses, passiv zu bleiben. Wir können also niemals eine NichtEntscheidung treffen. Nutze heute den Tag zur StĂ€rkung Deiner Herzenskraft, durch die alles möglich wird. Hier noch ein paar nĂŒtzliche Fragen fĂŒr eine noch bessere Wahrnehmung. Was habe ich heute getrĂ€umt? Wie war das Wetter, die Stimmung, die AtmosphĂ€re? Was hat sic

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 2

Bild
Willkommen zur zweiten RauhNacht         Alles hat seine Zeit und kommt zu seiner Zeit - das war die Energie des heutigen Tages, des Januars 2021  In der zweiten RauhNacht geht es um das "Geschehenlassen" es geht um die "Demut" im wahrsten Sinne. Hingabe ist ein weiteres Wort fĂŒr die FĂ€higkeit "geschehen zu lassen" ... sich dem Fluss des Lebens hinzugeben. Immer im Wissen, dass wir als multidimensionale spirituelle Wesen unser Dasein hier auf der Erde als menschliche Erfahrung erleben. Im Herzensbewusstsein erkennen wir den höheren Sinn in unserem Leben und geben uns dem Fluss dieses Daseins hin. Hingabe im wahrsten Sinne bedeutet im Fluss zu sein. In einem Sprichwort heißt es: "Entweder bin ich im Fluss oder ich stehe im Weg" Heute abend gehen wir in die DĂ€mmerung zur 2. Rauhnacht und erspĂŒren den Februar. Doch bevor Du das Neue erfĂŒhlst, lasse noch einmal den vergangenen Februar 2020 an Dir vorĂŒberziehen. Gab es ein Ereignis, was Du vielleicht

MondReise durch die RauhNĂ€chte - Tag 1

Bild
  WILLKOMMEN ZUR 5. JAHRESZEIT  ES IST RAUHNACHTSZEIT Es heißt oft, die RauhnĂ€chte beginnen an Heiligabend und enden an Heilige DreiKönige, doch hierbei handelt es sich um die christliche Version.  Diese 12 RauhnĂ€chte stellen jedoch die zeitliche Differenz zwischen dem Sonnen- und Mondjahr dar. So beginnen sie zur WinterSonnenwende (21.12.)  und enden in der letzten Nacht des Jahres. Jedes neue Jahr ist ein Neuanfang, eine neue Erfahrung ... eine neue Chance des Wachstums.  DIE 12 ZAUBERNÄCHTE In den kommenden 12 Tagen erhalten wir eine Art Vorfilm auf die QualitĂ€ten der nachfolgenden 12 Monate, so wie uns unser Leben vor dem tatsĂ€chlichen Eintritt "filmisch" vorab fĂŒhlbar wird, um unsere Entscheidungen zu festigen. Diese 12 ZauberNĂ€chte stellen die zeitliche Differenz zwischen dem Sonnen- und Mondjahr dar. Man nennt es "die Zeit zwischen den Jahren". Sozusagen die große PAUSE im Rhythmus des Jahres! Hier liegt die Mystik verborgen, denn: Die Tore öffnen sich ... Zw
Bild
  YOGA CARPE DIEM - YOGA MEETS COACHING  Aus-/Weiterbildung zum Chakra-Yoga- & Life-Coach  Ausbilderin und Reisebegleiterin: Anja Mond Erfahre in 7 Schritten, wie Du Dein Leben positiv verĂ€ndern kannst und verhilf anderen,  es ebenfalls zu tun.  In einer ganz eigenen Regie verbinde ich die östlichen traditionellen Werte des Yogas mit der modernen Wissenschaft und kreierte ein ganz eigenes individuelles Yoga - kurz gesagt, das: Mond-Yoga In dieser  Aus- oder Weiterbildung erlernst Du grundlegende Techniken aus dem Hatha-Yoga, dem Yoga-Flow und der Energiearbeit (Chakra-Arbeit) in Verbindung mit Methoden aus modernster Gehirnforschung. Mit den Techniken des NLP's (Neurolinguistisches Programmieren) und der entspannenden Wirkung von Yoga und Meditation erreichen wir langersehnte VerĂ€nderungen in unserem Leben und erkennen wichtige ZusammenhĂ€nge zwischen unserer Innenwelt, unserer Art zu denken und zu fĂŒhlen und der uns erscheinenden Ă€ußeren Welt.  Je klarer unser Geist, im Sinne v

MONDREISEN - MONDGESCHICHTEN

Bild
  WAS IST EINE MOND-REISE? MondReisen sind etwas ganz Besonderes ... auch wenn es sich erstmal etwas seltsam anhört ... Die MondReise ist doppelsinnig: auf der einen Seite ist es "meine kleine Firma", die Reise-Agentur, die ich nach meinem Namen benannt habe, denn ja ich heiße wirklich MOND ... es ist mein Geburtsname ... doch auf der anderen Seite biete ich Reisen an, die etwas ungewöhnlich sind ... Es sind innere Reisen, Trance-Reisen, Zeit-Reisen, Meditations-Reisen - bisher aber auch an zauberhaften Ă€ußeren PlĂ€tzen, auf zauberhaften Inseln wie Sizilien, Liparische Inseln, RĂŒgen, Hiddensee, Usedom - aber auch Indien und Andalusien waren Kraftorte fĂŒr die MondReisen.  Nun ergibt sich eine neue Agenda der MondReisen ... der Focus liegt noch mehr auf die innere Welt, unsere inneren Inseln, die wir Chakra nennen können - oder BewusstSeinsZentren, wissenschaftlich ausgedrĂŒckt auch "DrĂŒsen-Zentren", um unseren Körper und auch unseren Geist gesund und bewusst zu halten.

MondGeschichten - Poesie-Service

Bild
MONDGESCHICHTEN Zauberhafte Zeilen LiebesGedichte fĂŒr jene Die nicht eilen Kommt vorbei und lauschet dem Herzen An einem Zauberort mit Kerzen Im Innern der Zeiten Geborgen im Lichte Entdecke den Mond in Dir Mit seinem Gesichte Anja Mond - MondGeschichten Auf den Punkt gebracht hat Anja Mond verschiede Lebensthemen und veröffentlicht nun ihre bislang geheimen Werke, die MondGeschichten. "Es ist Zeit",   sagt die Poetikerin, die auf vielen ihrer sogenannten MondReisen  (Reisen zur persönlichen & spirituellen Entwicklung) LebensInspirationen in Gedichte verwandelte und mit Fotos, die sie selbst auf ihren Reisen gemacht hat, verbindet. POESIE-SERVICE Die MondGeschichten sind entweder mit dem Originalfoto aber auch mit eingesandten  Fotos, die individuell ĂŒber ein Gedicht eingefĂŒgt werden, erhĂ€ltlich. Einfach eine Mail an  anja.mond@yoga-carpe-diem.de  senden und alles weitere vereinbaren. Zur Auswahl der MondGeschichten schaue hier: https://yoga-carpe-diem.blogspot.com/p/mond

MondGeschichten - TOD

Bild
  TOD Der Tod ist eine TĂŒr Das Leben eine KĂŒr Was immer ist Weiß nur wer kĂŒsst Den Lebensgeist Im Todesschweiß Anja Mond - MondGeschichten

MondReise - BewusstseinsReise

Bild
Willkommen auf einer ganz besonderen MondReise Gerade jetzt sollte Zeit sein, sich mit unserer spirituellen Entwicklung zu beschĂ€ftigen, den wahren Sinn unseres Lebens zu erkennen und unser wahres Sein zu erleben.  Wir alle sind grenzenloses und universelles Bewusstsein und das Wichtigste, was wir jetzt lernen und erkennen können, ist, dass wir uns dessen bewusst werden. Denn wer sich einmal als grenzenloses und universelles Bewusstsein erlebt, der weiß auch, dass er ĂŒber Materie steht und diese auch beeinflussen kann. Somit vor allem unseren Körper ... und die Welt in der wir leben. Als Bewusstsein haben wir die Möglichkeit Dinge in uns und um uns herum zu verĂ€ndern, zu stĂ€rken und den wahren Zusammenhang zu erkennen. Indem wir also den Weg nach Innen angehen, erleben wir woraus wir bestehen ... wir erfahren die 5 Elemente in uns, die Chakren, die mit den Elementen und den 5 Sinnen zusammenhĂ€ngen. Wir Menschen bestehen aus 7 Haupt-Energie-Kraftzentren,

MondReisen - BewusstSeinsReisen

Bild
MondReisen sind BewusstSeinsReisen ... ChakraReisen ... AchtsamkeitsReisen ... Reisen zur spirituellen Entfaltung und zur BewusstSeinsErweiterung. MondReisen können nun helfen, die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit noch mehr zu schĂ€rfen, um die eigene innere Wahrheit zu erkennen.   Jeder Mensch glaubt nur an seine eigene Wahrheit, er glaubt an das, was er sehen, hören, schmecken, riechen und fĂŒhlen kann.  Manche Dinge sind aber nicht ĂŒber die 5 Sinne erfahrbar. Auf vielen ChakraReisen haben wir die Sinne erforscht, sind durch alle Chakren gereist, haben magische Momente und Orte erlebt. Doch nun heißt es, weiter zu reisen ... nĂ€mlich in den 6. Sinn.   Hier beginnt eine MondReise wirklich eine MondReise zu werden, nĂ€mlich ĂŒber die Intuition ... ĂŒber den Mond in uns. Hören wir auf unsere innere Stimme, die Intuition und wir ERFAHREN innen, was wahr ist.  Trainieren wir unseren 6. Sinn, der uns leitet, der uns stĂ€rkt und der uns fĂŒhrt, um schließlich auch unseren 7. Sin

CHAKRA-REISE - Sahasra-Tag

Bild
HIER & JETZT Nach langem Suchen und Beten Bin ich nun endlich aufgetreten NĂ€mlich im Hier zu sein Schließlich im Jetzt zu sein Alle Worte sind nun fort Und die Gedanken an nur einem Ort Da, wo Frieden herrscht und Liebe wohnt Dort, wo GlĂŒck und auch die Wahrheit trohnt Es ist vollbracht und vollendet Ich halte nicht fest, wenn es wendet Ich bin offen und leer Doch nicht einsam und schwer Neugierde, Unwissenheit und Innehalten Sind Dinge, die mich im Jetzt behalten Warum immer alles wissen wollen Es ist das Nichts, in das wir fallen sollen Ich öffne meine HĂ€nde Und zerreiße alle WĂ€nde Ende und Anfang sind vom gleichen Faden gesponnen Im Hier und im Jetzt hab ich das Leben gewonnen Anja Mond - MondGeschichten