Posts

Es werden Posts vom September, 2019 angezeigt.

NEUMOND

Bild
NEUMOND  Neumond ein stiller Moment  Der Himmel brennt   Weil niemand ihn kennt  Sein wahres Gesicht   Wie die Knospe im FrĂŒhling  Ist neu und nicht zu erfĂŒhlen  Nicht Dasein  Ist sein Gewahrsein  Nicht wahr sein   Der Welt Pein.  Anja Mond - MondGeschichten

TAG 6 der CHAKRAREISE in STRALSUND

Bild
TAG 6 der CHAKRAREISE in STRALSUND Das Stirn-Chakra - Ajna-Chakra - ist das Chakra der Transformation. Hier erreichen wir das sogenannte 3. Auge, das sogenannte Tor zum universellen Bewusstsein. Sind wir vollkommen bewusst entfaltet sich unsere Intuition, die jenseits unserer 5 Sinne liegt und wir sind in der Lage, unseren 6. SINN zu gebrauchen. Sicher und entspannt fĂŒhrt uns dieser Sinn zu einem erfĂŒllten und klaren Leben im Hier und Jetzt. Hier beginnt die Mystik aller Kulturen. HIER & JETZT Nach langem Suchen und Beten Bin ich nun endlich aufgetreten NĂ€mlich im Hier zu sein Schließlich im Jetzt zu sein Alle Worte sind nun fort Und die Gedanken an nur einem Ort Da, wo Frieden herrscht und Liebe wohnt Dort, wo GlĂŒck und auch die Wahrheit trohnt Es ist vollbracht und vollendet Ich halte nicht fest, wenn es wendet Ich bin offen und leer Doch nicht einsam und schwer Neugierde, Unwissenheit und Innehalten Sind Dinge, die mich im Jetzt behalten Warum

TAG 5 der CHAKRAREISE in STRALSUND

Bild
Das Hals-Chakra - Vishuddi-Chakra - bietet uns unglaubliche FĂ€higkeiten zur Realisierung unseres Lebensplanes. Auf einer ChakraReise unternehmen wir am 5. Tag die Reise durch das Element Äther, was das Hals-Chakra symbolisiert. Wir empfinden uns als unendliches Raumwesen und erspĂŒren all die zauberhaften Möglichkeiten als irdisches Wesen, was eins mit allem ist. Wir begreifen, dass wir mehr sind als nur unser physischer Körper und können uns unendlich ausdehnen, wenn wir nur unser HalsChakra wahrnehmen und es nutzen. Wir brauchen kein Chakra zu aktivieren sondern wir mĂŒssen uns nur der Existenz unserer feinstofflichen Körper .... und dazu zĂ€hlen die Chakren.... bewusst werden. Wir Menschen sind spirituelle Wesen; die eine menschliche Erfahrung machen, doch wir glauben oft, dass wir spirituell werden mĂŒssen. Wir SIND es bereits .... erinnere Dich .... im HalsChakra .... dem Chakra der Gedanken ... des Äthers .... des Raumes .... Erkenne Dich selbst und mache Dich we

TAG 4 der CKAKRA-REISE in STRALSUND

Bild
Das Herz-Chakra - Anahat-Chakra bildet die Verbindung zwischen Himmel und Erde, zwischen dem, was scheinbar nicht vereinbar ist. Im Herzen sind wir nicht zu tĂ€uschen, hier fĂŒhlen wir, was echt und was nicht echt ist. Auch wenn wir es nicht erklĂ€ren können. Aller Schmerz findet hier sein Auffangbecken, doch auch alle Freude und Liebe werden hieraus gechöpft. Im Herz-Chakra beginnen alle Bhakti-Yoga-Wege, die Yoga-Pfade der Liebe. Im wahren Sinne bedeutet Yoga Liebe, Verbindung, ZusammenfĂŒgen, doch leider wurde der Yoga-Weg zum Weg fĂŒr alle möglichen Verkaufsstrategien entartet. Bhakti bedeutet Liebe und Hingabe. Bhakti-Yoga-Wege fĂŒhren zur Liebe und Hingabe. Ein wahrer Meister nimmt kein Geld fĂŒr seine "Dienste", er verschenkt sich selbst an die Welt. Aus Liebe und Hingabe zur Welt. Aber auch das "Geldverdienen" sollte in Liebe und Hingabe geschehen, mit dem, was wir lieben. Denn wenn wir das richtige tun,  kommt auch das Geld von allein. Doch Yoga ist fr

TAG 3 der CHAKRA-REISE in STRALSUND

Bild
Das Solarplexus-Chakra (Manipura) ist unser Wegweiser fĂŒr unseren eigenen Weg. Der Pfad, der uns fĂŒhrt im Innen wie im Außen. Was ist mein Weg, wohin will ich gehen oder was will ich in meinem Leben erreichen? All dies sind Fragen, die direkt aus unserem Manipura-Chakra herausströmen. Lassen wir es heute zu ... unseren Weg zu finden, wie die Schlange (Kundalini) symbolisch fĂŒr unser Bewusstsein steht, finden wir hier im Manipura-Chakra klare Vorstellungen von unseren Talenten und FĂ€higkeiten. Die bewusste Wahrnehmung unserer StĂ€rken verhilft uns zu einem klaren Weg, den wir gehen ... jetzt und immer. FREIHEIT FlĂŒgel der Freiheit Sind Strahlen der Sonne Der Glitzer des Mondes Das Funkeln der Sterne Das Rauschen der Wonne Im Lauschen der Ferne Anja Mond - MondGeschichten

TAG 2 der CHAKRAREISE in STRALSUND

Bild
TAG 2 der CHAKRAREISE Das Svadhistana Chakra, Sakral-Chakra an Tag 2 der legendĂ€ren Chakra-Reise hier in der Zauberstadt Stralsund lĂ€d zu einem Spaziergang im Regen ein. Wenn es auch in Strömen regnet, ist es doch ein Symbol fĂŒr die fließende Energie unseres SakralChakras, dem Element des Wassers in uns.  Am sakralen Tag geht es in der Energiearbeit um das Fließenlassen der eigenen inneren Quellen, die sich im Fluss unseres Lebens widerspiegeln.  Durch den fließenden Ă€ußeren Regen erspĂŒren wir die Energie unserer eigenen fließenden Kraft. Manchmal auch symbolisiert durch einen Regenbogen. Welchen Weg wir auch immer gehen ... gehe ihn leicht ... spielerisch ... mĂŒhelos ... fröhlich ... ! Egal ob im Regen oder bei Sonnenschein! Sei der Regenbogen,  der ohne das Wasser nicht existieren kann. Das Sakral-Chakra ist dir dabei Hilfe und Wegweiser zugleich. Wie der Regen einfach fließt ... hier und da innehĂ€lt ... fließe auch Du ... und raste hier und da. Schaue auf

TAG 1 der CHAKRA-REISE in STRALSUND

Bild
MULADHARA-CHAKRA - TAG 1 der CHAKRA-REISE Ich begrĂŒĂŸe den ersten Tag der ChakraReise - den Muladhara Chakra-Tag, dem Tag des Wurzel-Chakras. Ganz in der Mond-Chakra-Tradition verwurzeln wir uns mit der wunderbaren Erd-Energie unseres Wurzel-Chakras. Es geht um die tief empfunde Geborgenheit, die wir jederzeit - auch selbst - in uns erzeugen können und nutzen die wunderbaren und wirksamen Methoden der Chakra-Yoga-Übungen & Meditationen, um genau diese Wurzel-Chakra-Energie zu erfĂŒhlen, zu erspĂŒren und in unser Dasein zu transportieren. Auch wenn wir gerade nicht in dieser sicheren und geborgenen Stimmung sind, geht es genau hier und jetzt darum, einen wunderbaren RAUM zu schaffen. Auf der einen Seite in uns selbst .... aber auch hier auf dieser ChakraReise in Stralsund. Wie auf jeder Reise, die wir unternehmen, ist es wichtig "anzukommen" und den neuen Raum zu erspĂŒren, wenn wir eine neue Erfahrung machen möchten. Das WurzelChakra zu "erleben&q