Posts

Es werden Posts vom Januar, 2021 angezeigt.

Das FEUER Der TRANSFORMATION

Bild
DAS FEUER DER TRANSFORMATION Wenn wir in unserem Leben die radikale Akzeptanz dessen leben, was ist, geschieht etwas in uns, das ich das Feuer der Transformation nenne. Es gibt sicher andere Begriffe für diesen Prozess, doch ich finde, dass es ein Erleben ist, was mit dem "Durch das Feuer gehen" vergleichbar ist.  Es ist intensiver als der Gedanke ans Sterben, denn das Sterben bringt immer auch Hoffnung auf Erlösung, was natürlich auch eine Illusion ist. In der Welt der Spiritualität gibt es keinen Tod, nur eine Wandlung. Und um diese Wandlung geht es, wenn sich das Feuer der Transformation bemerkbar macht. Vielleicht brennt es erst ein kleines bisschen ... so als hätten wir einen Sonnenbrand ... und dann wird es immer intensiver und es hat den Anschein, als liebten wir dieses Prickeln des Feuers.  Immer mehr Teile unseres "Egos" scheinen zu verbrennen. Doch es kann nur verbrennen, was nicht echt ist, denn alles, was wahr ist, kann nicht zerstört werden, auch nicht

DIE INSEL DER ANDEREN

Bild
  DIE INSEL DER ANDEREN Die Insel der anderen ... so heißt es in einem Buch über die geheimnisvolle Insel HIDDENSEE, hidden sea ... versteckte Insel oder auch geheimnisvolle Insel. Schon allein im Namen Hiddensee hallt der Klang von Sehnsucht und Fernweh, von Lebenslust und Freiheit. Zitat aus dem Buch "Die Insel der Anderen": "Es ist kein Wunder, dass die kleine Ostseeinsel mit ihren verträumten Fischerdörfern, den langen weißen Stränden und Steilküstenformationen, den verwehten Dünenlandschaften und verwunschenen Krüppelkieferwäldern schon seit Beginn des 20 Jahrhunderts als Eldorado für Künstler und Lebenskünstler gilt. Denn gerade diese mit sprödem Charme gesegnete Insel - ohne Kurpromenade und Parks - zog vor allem Menschen an, die Ruhe und Natur dem sonst üblichen Promenier-Rummel vorzogen. Viele lieben sie - Hiddensee, die herbe Schönheit der Ostsee. Aus mancher Beziehung mit ihr erwuchs Inspiration für das eigenen Schaffen und hinterließ Spuren in Bildwerken, Lit

Die KUNST in RESONANZ zu SEIN

Bild
  DIE KUNST in RESONANZ zu SEIN Im Oxford - Wörterbuch wird der Begriff "Resonanz" folgendermaßen definiert: "Reaktion einer Schwingung auf ihre eigene Frequenz". Das heißt mit anderen Worten: Gleiches zieht Gleiches an! Wenn wir uns in einer bestimmten Resonanz oder Schwingung befinden, erleben wir im "Außen" dieselben Reaktionen. Oft erleben wir, dass an einem sogenannten guten Tag - alle Menschen um uns herum gut gelaunt sind. Sind wir trüb gestimmt, erleben wir auch oft genau dasselbe im Außen. An so einem Tag empfinden wir oft das Gefühl, dass dieser Tag gelaufen ist und wir uns am besten nur noch zurückziehen wollen und den Tag vorübergehen lassen möchten. Woran liegt das? Es liegt an unserer SchwingungsFrequenz. Sind wir nicht gut "gestimmt" ziehen wir genau dasselbe im Außen an. Wie innen so außen ... ! Wie können wir uns also selbst richtig stimmen? Hier bedarf es erst einmal der Erkenntnis, dass es unsere Schwingung, unser Resonanzfeld

MUT ZUM SEIN

Bild
MUT ZUM SEIN Der Mut zum Sein ist die Voraussetzung für ein authentisches Leben. Wenn wir herausgefunden haben, wie wir wirklich sind, haben wir oft Angst, dieses auch nach außen kund zu tun. Der Mut zum Sein führt uns in Bereiche des Lebens, von denen wir vorher nicht zu träumen gewagt hätten, da er Türen und Tore öffnet, die uns bisher verborgen geblieben sind. Wir sind authentisch, wenn wir keine Angst mehr haben, der zu sein, der wir sind. Egal wie das aussehen mag. Der Weg der Selbsterkenntnis ist ein langer Weg, denn die meisten Menschen sind wandelnde Programme und haben nicht die geringste Ahnung, was alles in ihnen steckt. Sie leben das Leben der anderen und wissen nichts von dem, was sie in ihrem Innern in Wahrheit sind. Der Mut zum Sein setzt also auch voraus, dass wir wissen, wer wir sind und was wir wollen. Wie können wir sicher sein, dass das, was wir denken auch wirklich unserem wirklichen Sein entspricht? Wissen - im Sinne von Verstehen - können wir es vielleicht gar ni

DIE MACHT DER AUTHENTIZITÄT

Bild
DIE MACHT DER AUTHENTIZITÄT In einem Film ist es wie im Leben, je besser wir eine Rolle spielen, umso mehr Macht und Kraft haben wir in diesem Geschehen. Meist erkennen wir, dass ein "guter Schauspieler" sich oft einfach nur selbst spielt und auch oft nur die Rollen bekommt, in denen er genau das tun kann. Auch wenn es mehrere Rollen sind - es ist oft ein Ausdruck einer vielschichtigen Persönlichkeit. Doch das ist genau der Punkt. Was ist Persönlichkeit? Das Wort Persönlichkeit leitet sich von dem Wort "Persona" ab. Sie war ursprünglich eine Bezeichnung für die im antiken griechischen Theater verwendete "Maske", welche die Rollen der Schauspieler in typischer Weise charakterisieren sollte.  Die Persönlichkeit umfasst die weitgehend vergängliche - also leibliche Hüllennatur des Menschen, durch die sich sein unvergängliches Bewusstsein während des Erdenleben ausdrückt und der Persona ihre unverwechselbar einzigartige Prägung verleiht. Wir bezeichnen jemanden

DAS WUNDER DER LIEBE

Bild
 DAS WUNDER DER LIEBE In der vollkommenen Annahme was ist, werden wir immer mehr in den Zauber der schönsten Erfahrung des Lebens gezogen, nämlich der Liebe. Durch die kosmische Ekstase, die durch das radikale Akzeptieren der nicht zu verändernden Dinge und Situationen entsteht, fallen wir in ein Meer von Hingabe.  Durch diese Hingabe fallen alle Konzepte, die wir je hatten in sich zusammen, da sie keine Realtiät mehr in unserem Leben haben. Die Welt erklärt sich nun nur noch von Innen heraus und nicht mehr durch äußere Erklärungen und Darstellungen. Alles, was wir in der Liebe erfahren, fühlen wir im Inneren, ohne die Filter im Außen.  Egal, was wir im Außen erleben oder wahrnehmen, hat nichts mehr mit unserer eigenen Realtität zu tun. Wir lassen die Dinge da, wo sie hergekommen sind und besinnen uns nur noch der eigenen inneren Realität. Der Schlüssel für diese Erfahrung ist die bedingungslose Liebe. Diese Liebe erwartet nichts und doch schenkt sie uns alles. Sie öffnet alle Türen in

Kosmische Ekstase

Bild
KOSMISCHE EKSTASE In der radikalen Akzeptanz, dessen was ist erleben wir nach einigen Schritten diese unendliche Stille, die dem Schweigen entspringt. Es öffnen sich Tore in die Innenwelt und wir erfahren die kosmische Ekstase. Wir sind nicht mehr gebunden an die äußerlichen Freuden sondern sind angeschlossen an die kosmische Ekstase, die sich in uns offenbart.  Wir fühlen, dass wir mit allem und allen verbunden sind und haben längst erkannt, was wahr ist und was Illusion. Ohne Illusion zu sein ist zunächst schmerzhaft, sehr schmerzhaft, wir müssen durch die sogenannte "Dunkle Nacht der Seele", doch es ist nur eine Brücke ... eine Brücke, die uns wachrüttelt.  Am Ende dieser Brücke haben wir erkannt, was wirklich ist und wer wir wirklich sind und die kosmische Ekstase beginnt. Kein Vergleich ist möglich, keine Erklärung nötig, denn wer diese Ekstase einmal wahrgenommen hat, der hat in sich alles gefunden und sucht nicht mehr. Was müssen wir tun, um in diese kosmische Ekstase

DAS WUNDER DES SCHWEIGENS

Bild
  DAS WUNDER DES SCHWEIGENS (Be still & know)  Es heißt ... "Reden ist Silber .. Schweigen ist Gold". Warum ist das so? Weil im Schweigen eine Kraft verborgen liegt, die uns mit unserer inneren Welt in Verbindung bringt. Es ist die Notwendigkeit zur Meditation und die Bereitschaft sich von der äußeren Welt abzuwenden. Und warum sollte man das tun? Damit man mit sich selbst in Kontakt kommt und sich darauf konzentrieren kann, was im Moment wirklich passiert, um die Magie des Augenblicks auch wirklich zu erfahren. Ist der See still, so können wir uns darin spiegeln. Ist unser Mund geschlossen, können wir in uns in unserem Innern selbst erfahren. Das ist die Essenz eines jeden spirituellen Weges ... die Selbsterkenntnis, die dann am Ende zur Wahrheit bzw. Klarheit führt. Wahrheit ist relativ, doch die Klarheit ist eine Voraussetzung für alles. Ohne Klarheit verirren wir uns und rennen Dingen und Menschen hinterher ohne klar zu erkennen, was sie für ein Spiel spielen - ob bew

DIE NACKTE WAHRHEIT

Bild
DIE NACKTE WAHRHEIT Und weiter geht´s mit den MondGeschichten ... und zwar mit der nackten Wahrheit ... ! Nachdem wir die bittersüße Freiheit gekostet haben erlangen wir absolute Klarheit und sind bereit der nackten Wahrheit ins Auge zu blicken. Es ist das Ende aller Illusionen und das Erkennen von dem, was ist. Es ist wie es ist und es ist gut!  Wir erleben die außergewöhnliche Kraft der Erkenntnis um all die Dinge, die bisher verborgen geblieben sind, weil wir uns zuvor nicht getraut haben, der Wahrheit ins Gesicht zu schauen. Doch plötzlich tut sich diese Tür nach innen auf. Alle Schritte, die ich den vorangegangenen Geschichten versuchte zu durchleuchten finden hier eine entscheidende Wende. Durch radikales Akzeptieren und durch die Magie des Augenblicks erhalten wir die geheimnisvolle Schwingung und erfahren die bittersüße Freiheit. Jetzt geht es darum, die nackte Wahrheit zu sehen und sich daran zu erfreuen. Denn was gibt es Schöneres als die Wahrheit? Zu erkennen, was wirklich w

BITTERSÜßE FREIHEIT

Bild
 BITTERSÜßE FREIHEIT Wenn wir in der Lage sind, etwas bedingungslos und radikal anzunehmen und den daraus resultierenden magischen Moment des Augenblicks erleben, über den ich in den vorherigen Posts geschrieben habe, dann erfahren wir das Geheimnis der richtigen Schwingung und sind damit frei. Ich nenne diese Freiheit die bittersüße Freiheit, weil sie sowohl bitter als auch süß ist. Bitter im Sinne von noch nicht wissen, was jetzt kommt, was aber auch in diesem Moment egal ist, denn Freiheit bedeutet Freiheit ... Punkt. Viele Menschen wollen frei sein, doch sie wissen nicht WOFÜR sie frei sein wollen, deshalb ist die Freiheit zunächst einmal bitter, was aber nichts Negatives ist, sondern es ist vielleicht ersteinmal nur "bitter". Es gibt eine leckere Bitterschokolade, die sogar gesund sein soll. Sobald wir die Freiheit erleben, machen wir die Erfahrung, was es bedeutet frei zu sein, vorher kann man es nichtmal erahnen, denn zur Freiheit braucht es den Transformationsprozess,

DAS GEHEIMNIS DER RICHTIGEN SCHWINGUNG

Bild
 DAS GEHEIMNIS DER RICHTIGEN SCHWINGUNG Was ist das Geheimnis der richtigen Schwingung? Wenn wir radikal annehmen, was ist und dann in die Magie des Augenblicks gelangen und das HIER und JETZT erleben, dann entsteht ein elektromagnetisches Feld in uns und um uns herum, das von außerordentlicher Kraft und Energie ist. Sobald wir erkennen, dass es nichts gibt, was es zu ändern gilt und alles bedingungslos in seiner Existenz anerkennen, entsteht eine Bewusstseinsfrequenz, von denen die alten Mystiker sprechen und die wir heute als das Leben im Hier und Jetzt bezeichnen. Sei unwiderstehlich - ohne Widerstand - heißt es in einem Vortrag, den ich einmal gehört habe. Wir fragen uns, ob das so richtig sein kann, ganz ohne Widerstand zu sein. Doch wer einmal erlebt hat, dass er sich inmitten von Wut, Trauer oder Eifersucht plötzlich von diesen Gefühlen loslösen konnte, eben weil er ohne Widerstand diese Gefühle akzeptiert und ohne Widerstand hat an sich vorüberziehen lassen. Ohne Widerstand sei

DIE MAGIE DES AUGENBLICKS

Bild
DIE MAGIE DES AUGENBLICKS Radikale Akzeptanz führt zur Magie des Augenblicks, in meiner Reihe der neuen MondGeschichten möchte ich Euch durch imaginäre MondReisen in ungeahnte Bereiche Eures Seins "ent"führen. Und dazu ist es nötig, das, was ist, radikal anzunehmen, um den gegenwärtigen Augenblick auch wirklich nutzen zu können. Denn im Widerstand blockieren wir alle unsere Energien und werden zum Sklaven unserer Gedanken und Gefühle. Doch hauptsächlich sind wir gefangen in einem negativen Feld, das uns blockiert. In dem Moment, in dem wir annehmen, was ist, öffnet sich die Tür der Intuition, wir können es die Aktivierung der Zirbeldrüse nennen, doch wir können auch sagen, dass sich unser "Herzbewusstsein" öffnet und wir bedingungslos in die Akzeptanz - in die Liebe gehen. Für mich ist die Liebe nichts anderes als der Moment von hundertprozentigem Gewahrsein dessen, was ist - ohne Widerstand und ohne Gedanken. Nicht einmal Gefühl, denn Gefühle sind nicht nur positiv

RADIKALE AKZEPTANZ

Bild
 RADIKALE AKZEPTANZ Der Beginn eines Lebens aus der Intuition heraus! Radikale Akzeptanz ist wohl mit das Schwierigste, was wir im laufe des Lebens lernen können. Lernen im Sinne von Akzeptieren, was ist und das ganz konsequent. Darin liegt eine Befreiung unseres Selbst, denn in dem Moment, wo wir erkennen, das etwas nicht zu ändern ist, ändert sich etwas sehr wichtiges in uns. Wir ändern ein altes Programm ... ein Programm, was uns unglücklich macht. Denn wenn etwas nicht so verläuft, wie wir es gerne hätten, leiden wir. Natürlich gibt es Möglichkeiten etwas zu verändern - immer und immer wieder, doch wenn wir es mal ausprobieren, und zwar in dem Moment, wo sich Widerstand in uns bemerkbar macht, einfach radikal zu akzeptieren, dass es ist, wie es ist, öffnen sich Türe und Tore in uns und wir entdecken unsere Intuition. Es wird leicht & frei - sofern wir diesen Zustand halten können und das Tor der Intuition dauerhaft offenbleibt. Für mich ist dies ein Zustand von Meditation, ein

MondGeschichte - AUFBRUCH

Bild
  AUFBRUCH Die RauhNächte sind vorbei, das Jahr hat neu begonnen und jetzt heißt es "Weitergehen". Ein neuer Morgen, ein neues Jahr, ein neuer Weg ... wir müssen nur eines ... weitergehen und nichts festhalten. Ein neuer Abschnitt unseres Lebens, das neue Jahr möchte nun "erfahren" werden und wir werden mehr davon haben, wenn wir bereit sind, NEUES zu erleben. Erleben im wahrsten Sinne des Wortes heißt, etwas zum "Leben" zu erwecken, was auch immer es sein wird. Sinne heute vielleicht darüber nach, was es für Dich jetzt zu "ERLEBEN" gibt, welche neue ERFAHRUNG wartet nur darauf, von Dir entdeckt zu werden? Ich schöpfe jeden Tag aus meiner Meditation, um zu "erfühlen", was gerade heute ansteht, nachdem ich meinen Geist beruhigt habe und innerlich auf Reisen war. Doch jedesmal wenn mein Bewusstsein wieder auf dieser Erde angekommen ist, bin ich gespannt, was dieser Tag für mich bringen wird. Immer in der freudigen Erwartung aller Erlebnis

NEUES JAHR - NEUES LEBEN

Bild
 Ihr lieben RauhNachtigiallen, Ihr lieben MondReisenden es ist soweit, das neue Jahr ist da und wir alle hatten die Chance an 12 Tagen eine kleine Transformation zu erleben. Jeder konnte sich dem so hingeben, wie es gerade gepasst hat und es ist auch gar nicht schlimm, wenn wir nicht jeden Tag Zeit zum Reflektieren oder Wahrnehmen hatten. Denn wir können diesen Prozess jederzeit wiederholen. Es ist auch egal, wann wir diese RauhNächte zelebrieren, es ist nur unter den Naturgegebenheiten leichter, da die Zeit im Dezember ab Wintersonnenwende die mystischste im Jahr ist. Aber wir können diese Mystik jederzeit selbst erzeugen und das war und ist immer das Thema meiner MondReisen gewesen, die ich seit über 10 Jahren nun anbiete. Bisher waren es 7 Tage, die ich mit einer kleinen Gruppe von 7 Teilnehmern an den schönsten Orten, Inseln und Wäldern dieser Erde verbrachte ... immer mit dem Ziel, ein kleines Stück des Lebens selbst zu gestalten und sich auf Veränderungen vorzubereiten und die Pe