DAS WUNDER DES SCHWEIGENS

 


DAS WUNDER DES SCHWEIGENS

Es heißt ... "Reden ist Silber .. Schweigen ist Gold". Warum ist das so? Weil im Schweigen eine Kraft verborgen liegt, die uns mit unserer inneren Welt in Verbindung bringt. Es ist die Notwendigkeit zur Meditation und die Bereitschaft sich von der äußeren Welt abzuwenden.
Und warum sollte man das tun? Damit man mit sich selbst in Kontakt kommt und sich darauf konzentrieren kann, was im Moment wirklich passiert, um die Magie des Augenblicks auch wirklich zu erfahren. Ist der See still, so können wir uns darin spiegeln. Ist unser Mund geschlossen, können wir in uns in unserem Innern selbst erfahren.

Das ist die Essenz eines jeden spirituellen Weges ... die Selbsterkenntnis, die dann am Ende zur Wahrheit bzw. Klarheit führt. Wahrheit ist relativ, doch die Klarheit ist eine Voraussetzung für alles. Ohne Klarheit verirren wir uns und rennen Dingen und Menschen hinterher ohne klar zu erkennen, was sie für ein Spiel spielen - ob bewusst oder unbewusst - und ganz ohne Bewertung. 

Ohne Schweigen keine Klarheit, ohne Klarheit sind wir gar nicht in der Lage zu schweigen. Beides bedingt einander wie zwei Flügel eines Vogels. Denn wenn wir klar werden, bekommen wir das Bedürfnis, still zu sein, um noch tiefer in diese Klarheit einzutauchen. Wir halten uns fern von Ablenkungen und tauchen ein in die liebliche Stille in unserem Innern.

In dieser Stille des Schweigens liegt die Süße des Lebens, denn wir nehmen das Leben erst wirklich wahr. Im lauten Getöse der Welt sind wir oft vorübergehend erfreut, doch wir sind auch abgelenkt. Ein Künstler muss schweigen, um in die innere Kunst zu gelangen, sofern er seine eigene Wahrheit in seinem Innern finden möchte.

Auch das Sprechen ist eine Kunst, doch bevor wir kunstvoll reden können, ist eine Stillezeit voraussetzend, um aus der inneren Kraft zu schöpfen und diese dann der Welt zugänglich zu machen, sofern wir es der Welt zugänglich machen wollen. Sprechen ist immer eine Verbindung zur äußeren Welt. Schweigen ist die Verbindung zur inneren Welt.

Beides ist gut ... wir wählen, was wir gerade brauchen, um in die Kraft zu kommen. Im Schweigen liegt ein unglaubliches Potenzial, all die magischen Augenblicke zu erleben, die uns die Stille bereithält.

Viele Menschen, die sich selbst erforschen wollen ziehen sich zurück und lassen sich auf das Abenteuer Stille ein. In der Ruhe liegt die Kraft und im Alleinsein erkennen wir das

ALL- EINSEIN

Es ist nichts Neues ... es ist nichts Besonderes ... es ist wie es ist .... es ist eine Erfahrung, die wir machen, wenn wir das Bedürfnis nach Klarheit und Wahrheit haben.

Schweigen, Stille und Ruhe sind die Zutaten, die uns helfen, uns unseres Selbst bewusst zu werden. Wer sind wir wirklich, wo kommen wir her und wo gehen wir hin?

Das sind die Fragen, die irgendwann einmal zur HauptAngelegenheit des Lebens werden. Bis dahin lenken wir uns ab mit all den schönen Dingen des Lebens, die auch zum Teil dafür geschaffen wurden, um uns abzulenken. In dem Moment, wo wir uns nicht mehr ablenken, öffnet sich eine Tür .... doch dazu braucht es das Schweigen und die Stille ... und dann beginnt die Reise.

Ich nenne diese Reise schon lange "MondReise" ... eine Reise ins Innere .... auch wenn wir dazu auch an zauberhaft äußere Plätze reisen können. Doch am Ende ist es die Reise zu uns selbst, die Reise in unseren wahren Kern, um zu erfahren, wer wir sind, wo wir herkommen und wo wir hingehen.

Auch das ist nichts Neues ... doch es ist was Besonderes ... es ist besonders, all das herauszufinden und sich auf dieses spannende Abenteuer einzulassen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch heute einen abenteuerlichen stillen Tag!

Carpe Diem 

Anja Mond - MondGeschichten

Keine Kommentare:

Kommentar posten

GANZ NEU:

NLP & YogaRetreat mit Anja Mond

7 SCHRITTE IN EIN NEUES LEBEN! Auf Rügen & Sizilien, in Stralsund und im Erzgebirge Erfahre in 7 Schritten, wie Du Dein Leben...