ChakraInspirationen zu Chakra 9

 


ChakraInspirationen zum 9. Chakra 

Wer tatsächlich "gesprungen" ist und das sogenannte NICHTS ersteinmal akzeptiert hat im Sinne von "nicht wissen", was kommt, der weiß nicht nur, wie sich Chakra 8 anfühlt sondern hat auch eine Idee von Chakra 9.


Chakra 9 ist das "unbekannte Haus", in das wir eintreten, wenn wir das alte Haus, die sich ewig drehende Schleife und eben das Alte losgelassen oder besser gesagt transformiert haben. 


Zeit und Raum ist ja bekanntlich illusionär, heißt, die Transformation in Chakra 8 kann gefühlt eine Ewigkeit dauern oder es kommt einem vor, als wäre es nur ein kurzer Trip. 


Das Maß der Empfindung hängt von dem Maß der Bereitschaft ab, durch diesen Prozess zu gehen. 


Es wird nur zu einer DauerSchleife wenn wir diesen Prozess immer wieder abbrechen oder hinauszögern. 


In Chakra 9 können wir uns ausruhen und uns gemütlich umschauen. 


Es ist das Chakra der Mystik, der Innenschau und da nun bereits alles klar ist und Du ganz genau weißt, wo der Hase im Pfeffer lag und warum Du in die ewig gleichen Schleifen geraten bist, kann Dir mit dem Bewusstsein in Chakra 9 nichts mehr passieren. 


Außer Du gehst wieder bewusst in eine Schleife hinein, aber warum solltest Du es tun? 


Über das 9. Chakra gibt es nur soviel zu berichten, wie Du es selbst in Deinem eigenen Innern erkennst. 


Es bleibt so spannend, was kommt, wenn wir das "Hier und Jetzt", so wie es ist, vollkommen akzeptiert haben und zufrieden sind mit dem Gefühl oder dem Anschein, dass sich die Welt gerade mal nicht um uns dreht und wir nach innen gehen. 


Von da aus läuft alles andere wie von selbst, denn wir erkennen, dass unser LebensFilm tatsächlich schon im Kasten ist und wir vertrauensvoll auf das nächste Kapitel warten können. 


Indem wir "scheinbar visualisieren", einen neuen Plan kreieren, erinnern wir uns bloß an das, was sowieso sein soll. 


Doch eine Drehpause - das Nichts - kann so lange dauern, wenn wir uns eben nicht erinnern können, also keine Idee oder Vision haben, von dem was ohnehin ablaufen wird. 


Die sogenannte " Drehpause" oder das NICHTS ist nur ein NICHT ERINNERN dessen, was ist. 


Erinnere Dich und der Film läuft weiter. 


Drücke auf START 😁💜


Denn:

Alles ist Schwingung 


Es gibt keinen Stillstand. 
Die modernen Wissenschaften beginnen diese Tatsache nach und nach zu bestätigen. 

Seit den 1960er wird in der Quantenphysik mit der These gearbeitet, dass Materie nicht aus unbeweglichen starren Teilchen, sondern aus sich bewegenden vibrierenden Fäden besteht. Neben der Schwingung der Materie spielt vor allem die eigene Schwingung eine wichtige Rolle, wenn es um die Gestaltung des Lebens geht. 

Deine Gedanken- und Gefühlswelt bestimmt maßgeblich darüber, auf welcher Ebene der Skala sich deine Frequenz befindet. 

Begegnest du dem Leben positiv und mit offenem Geist, näherst du dich der Schwingung mit der höchsten Frequenz, nämlich der 

Liebe 


und erfährst das Geheimnis der richtigen Schwingung. 

 Wenn wir radikal annehmen, was ist und dann in die Magie des Augenblicks gelangen und das HIER und JETZT erleben, dann entsteht ein elektromagnetisches Feld in uns und um uns herum, das von außerordentlicher Kraft und Energie ist. Sobald wir erkennen, dass es nichts gibt, was es zu ändern gilt und alles bedingungslos in seiner Existenz anerkennen, entsteht eine Bewusstseinsfrequenz, von denen die alten Mystiker sprechen und die wir heute als das Leben im 

Hier und Jetzt 


bezeichnen.

Sei unwiderstehlich - ohne Widerstand - heißt es in einem Vortrag, den ich einmal gehört habe. Wir fragen uns, ob das so richtig sein kann, ganz ohne Widerstand zu sein. Doch wer einmal erlebt hat, dass er sich inmitten von Wut, Trauer oder Eifersucht plötzlich von diesen Gefühlen loslösen konnte, eben weil er ohne Widerstand diese Gefühle akzeptiert und ohne Widerstand hat an sich vorüberziehen lassen.

Ohne Widerstand sein heißt nicht, diese Gemütszustände nicht zu spüren, sondern alles, ohne Widerstand anzunehmen und dann wahrnehmen, was passiert.

Es löst sich auf ... 



Die Tür des "ungekannten Hauses" öffnet sich. 
Sie öffnet sich aber nicht, wenn wir in die Ablenkung gehen oder gar in die Vermeidung oder eben in den Widerstand ... sie öffnet sich erst dann, wenn wir bedingungslos hindurchschreiten wollen - in dem Wissen, dass alles ist, wie es ist und wir darauf vertrauen können, dass es hinter allem einen 

"guten Plan" gibt.


Welches Programm wir auch immer erlernt haben im laufe unseres Lebens, es läuft so oder so ab. 
Wir können es nur "löschen" - in dem wir annehmen, was ist und dann verschwindet es von ganz allein.

Und in diesem Moment werden wir selbst zu dieser geheimnisvollen Schwingung. Wir strahlen eine Kraft aus, die wir selbst in unserem Inneren erzeugt haben und zwar genau in dem Moment, in dem wir 

"unwiderstehlich"


geworden sind. 

Im wahren Sinne des Wortes. 

Auch wenn es schwer fällt, haben wir alle schon einmal den Moment erlebt, wo wir zwar unseren Gefühlen freien Lauf gelassen haben, es dann doch irgendwann den "entscheidenden" Moment gegeben hat, in dem wir losgelassen haben ... die Dinge einfach haben "stehenlassen" ... ab diesem Moment entstehen Schwingungsfreqenzen ganz besonderer Art. 

Das Herzbewusstsein entfaltet sich und alle Chakren - Energiefelder sind in vollkommener Harmonie und lassen eine Symphonie in uns entstehen, die wir förmlich ausatmen können und jeder kann diese Melodie aus unserem Herzen hören.

Probiere es doch heute einmal aus ... wenn es einen Moment von Widerstand gibt, lasse ihn los bzw. lasse, was immer es auch ist, einmal durch dich hindurchfließen und versuche zu lächeln, konzentriere dich auf dein Herzbewusstsein und vielleicht erklingt in dir die Melodie der geheimnisvollen Schwingung. 

Du wirst überrascht sein ...

Wir Menschen sind reine Schwingung ... die Art der Schwingung - die Art unserer Ausstrahlung hängt absolut mit unserem Bewusstsein zusammen und je mehr wir uns unseres großartigen Potenzials in uns bewusst werden umso gelassener reagieren wir auf die Angelegenheiten in unserem Leben.


Unser "Film" ist bereits im Kasten, 


Du musst Dich nur: er"innern".

Öffne die Tür zum 9. Haus  ... 

Die ChakraReise passend zum 9. Chakra sind die Liparischen Inseln:




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

MondReise durch die RauhNächte - Teil 2

GALLERY of LISBON - BEST OF

ChakraJourney in Rishikesh