ChakraHealing - ChakraReise



EINE GANZ BESONDERE CHAKRAREISE

 ChakraHealing


Wenn ein Mensch damit beginnt, seine Sinne weiter zu entwickeln, so dass er mehr wahrzunehmen vermag als die Allgemeinheit, dann eröffnet sich ihm eine ganz neue und überaus faszinierende Welt. Die Welt der Chakras!
Plötzlich sieht er die Welt mit ganz anderen Augen und vieles, was ihm vorher verborgen geblieben war, eröffnet sich ihm und er nimmt sich und seine Mitmenschen ganz anders wahr. 




Die Chakra-Welt ist die Welt der Schwingungen, sie ist das ewige Gesetz der Schöpfung - auch als "die 7 Prinzipien" bekannt - oder die 7 hermetischen Gesetze, die 7 Gesetze der Schöpfung.

 
Wir leben in einer Kategorisierung von 7 Wochentagen, wir haben 7 Kontinente und man spricht von 7 Weltwundern. Überall auf und in der Welt finden wir die 7 Formen der Schwingungen, auch in den Märchen sind versteckte Symbole der 7 (7 Zwerge etc.) enthalten.




Jede Kultur hat ihre ganz eigene Beschreibung dieser 7 Prinzipien/Gesetze oder eben Chakras erforscht und auf unterschiedliche Weise der Welt zugänglich gemacht.
Viele Menschen leugnen jedoch noch die Existenz derartiger Kräfte oder haben noch nie etwas davon gehört.

Seit Jahrzehnten beschäftige ich mich mit den Chakras und habe in meinen Recherchen anderere Begriffe die Parallelen dieser 7 Gesetze gefunden. So finden sich die gleichen Weisheiten in allen Überlieferungen wieder.

Doch was nutzt uns die Arbeit  mit den Chakras

Zunächst einmal müssen wir verstehen, dass es unsere Sinne sind, mit denen wir unsere Welt wahrnehmen. Und da jedes Chakra mit einem Sinn in Verbindung steht, sind wir immer mehr in der Lage "mehr wahrzunehmen". 

Die üblichen 5 Sinne sind uns allen bekannt:

Geruchsinn
Geschmacksinn
Sehsinn
Tastsinn
Hörsinn

Und dann wird es spannend. Wir haben alle vom 6. und vom 7. Sinn gehört, doch diese sind nicht wirklich greifbar.



Der 6. Sinn wird verglichen mit der Intuition - und diese ist schon sehr sehr fein in ihrer Schwingung. Wir kennen alle das Phänomen etwas zu "wissen" ohne es sehen, hören oder riechen zu können. Wir fühlen es einfach und je geschulter diese Intuition ist, desto klarer ist unsere "Vision".

Und ganz spannend ist der 7. Sinn, über den niemand wirklich etwas weiß, wenn man sich nicht ausgiebig damit beschäftigt. Der 7. Sinn bleibt immer - wie das sogenannte "Nirwana" oder "Paradies" dem Menschen verborgen.

Es sei denn, er beginnt, sich mit den 7 Prinzipien zu beschäftigen.

Die ChakraArbeit hat aber auch noch andere Vorteile und zwar die Harmonisierung aller Chakren, die ebenfalls auf unsere Organe und die Themen des Lebens Einfluss nehmen.
Hierzu gibt es viele Übersichten, die unsere Chakren mit den jeweiligen Themen verbinden und erklären. Hierzu findet Ihr eine Übersicht auch auf meiner Webseite.



WAS BEDEUTET DAS WORT CHAKRA?

Chakra ist ein Sanskritwort und bedeutet "Rad". Es wird genau so wie das entsprechende Wort im Englischen und Deutschen in verschiedener abgeleiteter, symbolischer und Nebenbedeutung gebraucht. So wie wir den Ausdruck "Schicksalsrad" gebrauchen.

Wenn wir die Chakras wirklich verstehen wollen, was sie bewirken und was wir durch die Erkenntnis der Arbeit mit ihnen im Leben erlangen können, so sollten wir uns auf eine ChakraReise begeben.

In nachfolgenden Posts werde ich immer tiefer in diese "energetische Materie" eintauchen und lade Euch auf eine ChakraReise ein ... wo?

Wie immer im morphogenetischen Feld!

Bei Fragen schreibt mich einfach an ...

Eure Anja




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ChakraHealing

RADIKALE AKZEPTANZ

SUCHT - oder die SUCHE nach LIEBE