EINKEHR

EINKEHR
Ist die Reise vorbei
Und der Hafen ganz nah
Sind die Segel bald ruhig 
Und das Landleben da
Schreit die Seele und erkennt an der Leine
Dass es weh tut
So fest dort am Steg
Was soll sie hier tun
So ganz und alleine?
Holt kurz Luft
Kauft ein und bald war sie weg!
Anja Mond

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ChakraHealing

RADIKALE AKZEPTANZ

DIE MAGIE DES AUGENBLICKS