HERZÖFFNUNG / TAG 4



Herzöffnung ... Atmen ... Schneeschmelze ... wir schmelzen auch dahin und erfreuen uns der Geschenke, die uns das Leben macht, jeden Tag.
Pranayama ... das Yoga des Atems, Waldluft, wir atmen die Luft, die Prana enthält und uns energetisiert. Lichtnahrung sagen die einen, Prana sagen die anderen. Wir atmen und nehmen Lebensenergie auf ... hier im Zauberwald riecht alles anders. Der Duft der Tannen, der restliche Schnee ... der fast schon aufkommende Frühling läd uns zum Atmen ein. Der Atem ist das Leben ... Leben ist Atmen. Das Herzchakra steht mit dem Atem in Verbindung und verbindet uns mit der ganzen Welt ... sowohl der inneren als auch der äußeren. Erkennen wir die Welt im Außen als unsere eigene innere Welt, so wissen wir, dass alles, was uns im Außen begegnet, nur Spiegel unseres Inneren ist.
Haben wir innen das Nötigste getan, gestaltet sich das Äußere wie von selbst. Wir selbst müssen die Veränderung sein, wenn wir im Außen eine Veränderung wünschen. Wir sind Schöpfter unseres Lebens, wir sind unsere eigene Autorität. Erkennen wir die Kraft, die in uns liegt und nutzen wir die Farben und Formen unseres inneren Malkastens und gestalten unser Leben nach unseren Vorstellungen. Gerade heute wurde dieses Wunder klar und deutlich ... im Wald ... im Zauberwald ...haben wir doch unseren eigenen Zauberwald in uns entdeckt. Wir sind die Zauberer unseres Lebens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

GANZ NEU:

NLP & YogaRetreat mit Anja Mond

7 SCHRITTE IN EIN NEUES LEBEN! Auf Rügen & Sizilien, in Stralsund und im Erzgebirge Erfahre in 7 Schritten, wie Du Dein Leben...